Traumhafte Hüte – und ich war dabei!

Im Blog „Hutwettbwerb KölnGalopp: And the winner is…“ hatte ich darüber berichtet, dass die diversen Galopprennbahnhutwettbewerbsgewinnerinnen von Donner & Reuschel und dem Deutschen Galopp für ein langes Wochenende in das traumhafte Travel Charme Hotel Kurhaus Binz auf Rügen eingeladen werden.

Ich war dabei – wenn auch nur als Staffage, zu gut Deutsch: Füllmaterial *lach* Meine Freundin Sabine, die beim Hutwettbewerb von KölnGalopp den zweiten Platz gewonnen hatte, rutschte sozusagen „nach“, da die Erstplatzierte an diesem Wochenende aus beruflichen Gründen nicht dabei sein konnte. Es wurde dann wie beim Golf gehandhabt: Ist der/die Erstplatzierte nicht zur Verfügung, rutscht der/die Zweitplatzierte nach.

So, und dieser vorherige Absatz war es jetzt, was Gendern betrifft. Ich berufe mich auf den Duden und den Genus, den ich künftighin zur Anwendung bringe – und nicht den Sexus. Gendern kann einen Text vom Ausdruck her töten!

Ankunft mit diversen Koffern, Kleidersäcken – und Hüten!/Florentine

Es freute mich: Dr Sabine Weckelmann gewann mit MEINEM Hut! Sagte Sabine dann auch prompt: Da fahren wir gemeinsam, das wird ein tolles Wochenende. Gesagt, getan.

Wir hatten dann auch diverse Hüte mit dabei – Frau kann ja nie wissen…

Freitag abend trafen wir alle nach und nach ein, und lernten uns beim Essen im ausgezeichneten Restaurant kennen. Es war eine lustige Truppe! Annika für Düsseldorf, Alex(andra) für München, Valentina für Baden-Baden, Sabine für Köln und Helmut aus Berlin. Hamburg war Corona-unpässlich. Helmut war als Zweitplatzierter für Tini Gräfin von Rothkirch der Glückliche, der uns behütete Damen mit Frack und Zylinder ergänzen durfte.

Samstag, nach einem ausgiebig-guten Frühstück (inkl. Champagner) ging es zu Armin Morbach von Schwarzkopf in die Frisuren-Maske. Ansage war: „Kommt bitte im kompletten Outfit, damit wir die Haare entsprechend „Outfit mit Hut“ stylen können“.

Die Fotos, die am Strand von Fotografin Katrin Schöning von den Siegern gemacht wurden: Grandioso. Heute kam die BUNTE heraus, und ihr könnt dort auch noch einmal nachlesen bzw. nachschauen. Katrin hatte gute Ideen, wie man auch – ausser Annika Gassner als professionelles Model, sie war gut im Thema – ungeübte Menschen gut in Szene setzen kann. Denn, was ihr nicht seht: Es war ja nicht so, dass der Strand abgesperrt gewesen wäre. Die Menschen spazierten dort am Wasser entlang, blieben stehen, gaben ihre immer gute und interessierte Meinung dazu, und hatten sichtlich Spaß, uns allen zuzusehen.

Ich habe Fotos geschossen aus der Beobachter-Perspektive, und die Akteure vor und hinter der Kamera fotografiert.

Einsatzbesprechung bei strahlendem Sonnenschein am Strand von Binz/Florentine
Katrin Schöning + Uwe Ehrensmann in Aktion, unterstützt von Christoph Hummel, im Hauptberuf eigentlich Head Private Banking International bei Donner & Reuschel. Wenn ´s mal langweilig werden sollte, lieber Herr Hummel, haben Katrin und Uwe bestimmt einen adäquaten Aushilfsjob als Schattenspender für Sie *lach*

Beide Fotos: Florentine

An den jetzt folgenden Fotos von Katrin Schöning merkt man nicht nur den Profi, sondern auch den begabten Profi. Katrin hat ein sehr gutes Auge für Menschen, auch für Menschen in Situationen und Posen, und sie wusste das hervorragend umzusetzen. Aber das Traumwetter und die guten Modelle waren auch eine solide Basis für ausgezeichnete Fotos.

Nach dem Strand-Shooting hatten Sabine und ich noch Zeit bis zum Abendessen und weiteren „Aufbrezeln“, und so haben wir uns fix etwas bequemes angezogen, und es uns in einem Strandkorb, direkt an einer Strandbude, gemütlich gemacht. Ok, der Wein hatte sozusagen einen Berg on top, hat aber, gegen alle Erwartungen, richtig gut geschmeckt. Kein Wunder: Sonne, Strand, leise Musik im Hintergrund, Wellenrauschen – Herz, was willst du mehr?

Ein rundum gelungenes langes und sonniges Wochenende

Vor dem Gala-Dinner hat Uwe Erensmann viele viele Fotos von den Gewinnern geschossen. In der Hotelhalle gaben die gut behüteten Damen und Herren nebst Begleitungen ein gelungenes Bild ab.

Dieses wunderbare Hotel ist im ehemaligen Kurhaus von Binz untergeschlüpft; es wurde vor kurzem für satte 16 Mio. Euro renoviert. Es ist gelungen, diese besondere Atmosphäre zu erhalten. An die Adresse von Hoteldirektor Oliver Gut und Personalchefin Virginie Beiß sage ich als Gast: Die Mitarbeiter waren, nein, sie sind sehr gut geschult, aufmerksam und natürlich freundlich. Das merkte man, als wir eincheckten. Aber auch beim anschließenden Gala-Dinner und, danach, an der Bar bzw im Weinkeller. Danke dafür an das Team des Kurhaus Binz.

Blick aus meinem Hotelfenster auf die Seebrücke von Binz/Florentine

Weil es mir so gut gefallen hat, muss ich das Travel Charme Hotel Kurhaus Binz demnächst unbedingt hier im Blog vorstellen! Gerne werde ich dort wieder Gast sein.

Ehrlich? Es war ein tolles Wochenende, welches Sabine und ich im Travel Charme Hotel Kurhaus Binz verbringen durften, und wir haben die beiden folgenden freien Tage genutzt, um lange Strandspaziergänge zu machen, bei(m) Gosch leckere Fischsuppe mit einem kleinen Wein zu genießen, und nebenan in der Villa Salve creative Cocktails zu schlürfen 🙂

Fast, aber nur fast, hätte ich vergessen, wer denn die Siegerin war!

Siegerin des Hutwettbewerbs des Bankhaus Donner & Reuschel und Deutscher Galopp:
Die bezaubernde Valentina
Mack aus Baden-Baden

Alle Fotos: Donner & Reuschel. Fotos von Florentine sind separat gekennzeichnet

Melde dich an, wenn du jeden neuen Blog-Artikel sofort lesen willst:

Werbung wegen Verlinkung und/oder Nennung von Marken und Namen

Florentines Blog 
ist ein Blog rund um das Leben mit Freude. Mit Genuss. Mit Luxus. 
Rund um diese Themen gibt es Geschichten, Informationen, 
persönliche Eindrücke und Einschätzungen.

1 Kommentar zu „Traumhafte Hüte – und ich war dabei!

  1. Liebe Florentine, eine bezaubernde Story über Hüte. Ich wünschte mir mehr Mut zum Hut 😍

Kommentar verfassen

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close