www.taschencafe.de

Welch eine schöne Überraschung! Es gibt – wieder – ein Taschenforum. Da dieser Name aber seit einigen Jahren in der Versenkung verschwunden ist, seit der damalige Betreiber soz. “den Stecker gezogen hat“, gab es einige zaghafte Versuche. Oder auch das eine oder Forum zum Thema Taschen, das aber leider, leider vor sich hindümpelte.

Anfang 2022 hatte Johanna, eigentlich Johanna Maria Spannbrucker, die wunderbare Idee, ein Taschenforum, nämlich das mit inzwischen über 600 Mitgliedern bereits sehr erfolgreiche http://www.taschencafe.de, auf die Beine zu stellen.

Schnappschuss von Johanna während ihres ersten You-Tube-Auftritts

Wie das Taschencafe entstanden ist? Da lasse ich doch einfach Johanna selbst zu Wort kommen:

Nach der Handtasche ist vor der Handtasche …

Getreu diesem Motto entstand dieses Forum, denn auf der Suche nach Gleichgesinnten stolperte ich zwar über verschiedene Facebook Gruppen zu einzelnen Designern, jedoch nie über eine Plattform mit qualitativ hochwertigen und strukturierten Informationen zu allen interessanten Luxusmarken. Und das war die Geburtsstunde dieses Forums. Teilt eure Leidenschaft mit uns und allen Taschenliebhabern, die gerne über die schönen Dinge im Leben plaudern, wie Handtaschen, Bekleidung, Accessoires, Kosmetik usw. Zeigt uns Bilder eurer Schmuckstücke, stellt Fragen, die euch schon lange auf dem Herzen liegen, oder lasst euch inspirieren von den Ideen und Erfahrungen anderer NutzerInnen..“

Birkin 30 Etoupe mit Seidentuch 90×90 cm/Hermes

Taschencafe-Chefin Johanna hat tatkräftige Unterstützung. Sie ist Eignerin und Gründerin des Taschencafés; ihr zur Seite stehen – ehrenamtlich! – etliche Foristinnen, die bestimmte Bereiche moderieren. Große Unterstützung erfolgt durch Sarah_Ku, die sehr erfolgreich einige Facebook-Taschengruppen administriert.

So bleibt die Arbeit nicht an einigen wenigen hängen, und die Moderatorinnen bringen ihr Knowhow mit ein. Das Taschencafé ist ein sehr lebendiges Forum, und das in Zeiten, wo die meisten User ihr gesamtes Denken und Handeln von Facebook ableiten. „Man muss die Menschen schon mal anleiten, wie so ein Forum funktioniert“ sagt Johanna. Und dann erklärt sie typischen Facebook-Userinnen, die dieses Medium so gar nicht kennen, wie sie sich anmelden können, aber eben auch, wie die Kommunikation funktioniert. Denn: “Viele haben nur noch das Facebook-Denken auf dem Schirm, und müssen erst (wieder) lernen, was ein Forum und dessen Struktur ist.“ Da hast du noch einiges an Arbeit vor dir, meine Liebe!

Mein Lieblingshut – Modistin: Rotkäppchens Tanten/Susanne Arncken

Ich freue mich jedenfalls sehr, dass es wieder ein vor allem qualitativ hochwertiges Forum gibt, in dem sich Gleichgesinnte austauschen können. Was für eine gute Idee, liebe Johanna! Ich liebe es, mich in diesem sehr netten Kreis über Taschen & Co. auszutauschen.

Melde dich an, wenn du jeden neuen Blog-Artikel sofort lesen willst:

Werbung durch Nennung und/oder Verlinkung von Namen und Marken

Fotos: Johanna Spannbrucker/Wiebke Horrmann/Florentine

Florentines Blog 
ist ein Blog rund um das Leben mit Freude. Mit Genuss. Mit Luxus. 
Rund um diese Themen gibt es Geschichten, Informationen, 
persönliche Eindrücke und Einschätzungen

Kommentar verfassen

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close